engineering the
embedded world

Industrial Automation

Wir entwickeln Ihr Produkt: Von der Idee bis zur Serie.

Als Entwicklungsdienstleister entwickeln wir komplette Systemlösungen und Produkte inklusive der elektronischen Komponenten, Firmware und des passenden Gehäuses. Wir besitzen langjährige Erfahrung im Entwurf, der Entwicklung und der Verifikation von funktional sicheren Sensoren, Steuerungen und von Komponenten kollaborierender Robotersysteme. Ihre nicht sicherheitsrelevanten Produktentwicklungen setzen wir effizient und termingerecht unter Einhaltung der geforderten Herstell- und vereinbarten Entwicklungskosten um. Hierbei ermöglichen unsere stabilen und reifen Entwicklungsprozesse höchste Qualität bei termingerechter Bereitstellung Ihres gewünschten Entwicklungsergebnisses.

Entwicklungsdienstleistungen

Wir übernehmen die Systemauslegung und -Entwicklung, die vollständige Produktentwicklung oder die Durchführung von Teilprojekten in verzahnter Zusammenarbeit mit Ihrem Entwicklungsteam.

  • Durchführung von Rapid-Prototyping und Entwicklung von Demonstratoren und Funktionsmustern.
  • Den Funktionsumfang Ihres Systems erweitern wir z.B. um zusätzliche Schnittstellen und Feldbusse.
  • Erstellung der Spezifikation der Sicherheitsanforderungen, des Sicherheitskonzepts und Entwicklung Ihres funktional sicheren Produkts.
  • Prozesskonforme Durchführung von Bedrohungsanalysen und Erstellen von Risikobeurteilungen. Erstellen von Security Konzepten, sicherem Quellcode sowie Durchführung der Security relevanten Tests gemäß EN 50128 und IEC 62443.
  • Die funktionale Sicherheit sichern wir durch Cyber Security ab.
  • Wir entwickeln Elektronik mit passender Firmware und Gehäusen für alle Schutzarten und gemäß der geforderten Umgebungsbedingungen. Die Entwicklung erfolgt nach Ihren Prozessen und Richtlinien oder nach unserem TÜV zertifizierten Maturity Level 5 Entwicklungsprozess. Hierbei verwenden wir Ihre Tool-Umgebung oder die embeX eigene Toollandschaft.
  • Integration von hoch spezialisierten ASICs, Programmierung von FPGAs, µControllern und CPUs auf allen gängigen Plattformen.
  • Entwicklung des für Ihr Produkt passenden Laufzeitsystems oder Integration des das passenden echtzeitfähigen Betriebssystems.
  • Verifikation und Begleitung der Zertifizierung Ihres funktional sicheren Produkts beim TÜV oder einer anderen Zertifizierungsstelle Ihrer Wahl.

Serie und Produktlebenszyklus

  • Nach Abschluss der Entwicklung steuern wir verantwortungsbewusst Ihre Fertigung - oder die eines EMS - aus und begleiten Ihr Produkt durch den gesamten Lebenszyklus.
  • Wir übernehmen kompetent die Pflege Ihrer erfolgreichen Markenprodukte und entlasten Ihr Team.
  • Im Fall von Bauteilabkündigungen helfen wir Ihnen gerne bei der Aktualisierung Ihrer Produkte.

Entwickelte Produkte

  • Funktional sichere und nicht sicherheitsrelevante speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS)
  • Funktional sichere und nicht sicherheitsrelevante IO-Module und Bus-Klemmen
  • Funktional sichere und nicht sicherheitsrelevante Relaismodule und -Komponenten
  • Feldbuskoppler und Gateways sowie Integration von kabelgebundenen Kommunikationsprotokollen
  • Funkschnittstellen für Automatisierungskomponenten
  • Vielfältige Sensorik für die Industrieautomation
  • Steuerungsplattformen für Industrielle Roboter und Maschinen
  • Sicherheitsmodule zur Antriebsüberwachung inkl. normkonformer Realisierung von STO, SBC, SS1, SS2, SOS, SLP, SLS, SSM, SCA sowie von kundenspezifischen Sicherheitsfunktionen
  • Funktional sichere Signalisierungs- und Beleuchtungstechnik
  • Bediengeräte, HMIs, Anzeigeelemente sowie und Konfigurations- und Parametriergeräte

Richtlinien und Normen

Wir sind nach IEC 61508 zertifiziert und arbeiten u.a. nach folgenden Richtlinien und Normen

  • Maschinenrichtlinie: 2006/42/EG
  • Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU, IEC 61010-1, IEC 60950-1, IEC 62368-1
  • EMV Richtlinie 2014/30/EU, z.B. IEC 61326-1, EN 55011
  • IEC 61508: „Funktionale Sicherheit sicherheitsbezogener elektrischer/elektronischer/programmierbarer elektronischer Systeme”
  • EN 13849: „Sicherheit von Maschinen – Sicherheitsbezogene Teile von Steuerungen”
  • IEC 62061: „Sicherheit von Maschinen – Funktionale Sicherheit sicherheitsbezogener elektrischer, elektronischer und programmierbarer elektronischer Steuerungssysteme”
  • EN 12100: „Sicherheit von Maschinen - Allgemeine Gestaltungsleitsätze - Risikobeurteilung und Risikominderung”
  • IEC 61131: „Speicherprogrammierbare Steuerungen”
  • IEC 61496: „Sicherheit von Maschinen - Berührungslos wirkende Schutzeinrichtungen”, Teile 1 -2
  • IEC 61784-3: „Industrielle Kommunikationsnetze ...: Funktional sichere Übertragung bei Feldbussen...”
  • IEC 61800: „Elektrische Leistungsantriebssysteme mit einstellbarer Drehzahl - Teil 5-2: Anforderungen an die Sicherheit - Funktionale Sicherheit”
  • IEC 62998: „Sicherheit von Maschinen - Sicherheitsrelevante Sensoren für den Schutz von Personen”
  • EN 10218: „Industrieroboter – Sicherheitsanforderungen”, Teil 1
  • IEC 62443: „IT-Sicherheit für industrielle Automatisierungssysteme”
  • IEC TR 63074: „Maschinensicherheit - Sicherheitsaspekte in Verbindung mit der funktionalen Sicherheit von sicherheitsrelevanten Steuerungssystemen”

Ihr Ansprechpartner

Daniel Wisser

Leiter Geschäftsbereich Industrial Automation
Marketing und Vertrieb

Fon:   +49 761 479799-73
Mobil: +49 151 422 32 553
d.wisser(at)embeX.de

Download vCard

Kontakt

Tel.: +49 761 479799-73
d.wisser(at)embeX.de