Wind Energy

Wir entwickeln Ihr Produkt: Von der Idee bis zur Serie.

Als Entwicklungsdienstleister entwerfen wir Pitch- und Energiespeichersysteme für Windkraftanlagen und entwickeln komplette Antriebe, inklusive der elektronischen Komponenten, der Firmware und des passenden Gehäuses. Unsere stabilen und reifen Entwicklungsprozesse ermöglichen höchste Qualität bei termingerechter Bereitstellung Ihres Entwicklungsergebnisses.

Engineering Dienstleistungen

Projekte

  • Unser Team besitzt mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Entwicklung effizienter und hoch robuster zuverlässiger Pitchsysteme für Onshore- und Offshore-Windkraftanlagen.
  • Wir entwerfen, entwickeln und verifizieren funktional sichere Antriebssysteme und Subsystemkomponenten.
  • Nach Ihren Anforderungen spezifizieren, entwerfen und entwickeln wir elektrische Energiespeicher und unterbrechungsfreie Stromversorgungen (USV).
  • Für Typprüfungen und Serienprüfungen in der Produktion entwickeln und liefern wir Prüfstände.

Entwicklungstätigkeiten

  • Auf der Basis von Vorkonzeptstudien und Machbarkeitsanalysen wie zum Beispiel durch statistische Lastensimulation und -analyse legen wir Systemanforderungen fest.
  • Auf allen Ebenen der Systementwicklung erarbeiten wir Architekturen, detaillierte Lasten-, Pflichtenhefte sowie Prüfspezifikationen.
  • Wir simulieren elektrische Antriebssysteme wie Pitch Systeme mit MATLAB® Simulink® und in DNV GL Bladed und optimieren so Regelungsstrukturen.
  • Wir entwickeln, verifizieren und qualifizieren die Performance und die Sicherheitsfunktionen elektromechanischer Systeme in unserem hauseigenen Labor und begleiten die Zertifizierung.

Serie und Produktlebenszyklus

  • Nach Abschluss der Entwicklung steuern wir verantwortungsbewusst Ihre Fertigung - oder die eines EMS - aus und begleiten Ihr System durch den gesamten Lebenszyklus.
  • Wir übernehmen kompetent die Pflege Ihrer erfolgreichen Systeme und Markenprodukte und entlasten Ihr Team.
  • Im Fall von Komponentenabkündigungen helfen wir Ihnen gerne bei der Überarbeitung Ihrer Systeme und Produkte.

Entwickelte Produkte

  • Wir sind spezialisiert auf die Auslegung und Optimierung von Pitch Systemen für bis zu 8 MW Windkraftanlagen mit
    • AC-Motoren
      • Permanentmagnet (PM)
      • Servomaschinen
      • Reluktanzmotoren
      • Asynchronmotoren
    •  DC-Motoren
      • Reihenschluss
      • Nebenschluss
      • Doppelschluss
  • Hoch robuste Antriebe und Stromversorgungen mit hoher Zuverlässigkeit für den Einsatz unter extremen Umgebungen
  • Optimierte elektrische Energieversorgung über den Schleifring durch intelligentes Leistungs- und Energiemanagement
  • Reduzierung von Leitungsquerschnitten, Netzbelastung- und Rückwirkungen durch Integration von Ultrakondensatoren
  • Entwicklung und Qualifizierung von Schaltschränken gemäß Niederspannungs- und EMV Anforderungen für den rotierenden Betrieb in der Nabe für Hot- und Cold Climate Standorte sowie für den Offshore Bereich
  • Entwicklung von Blitzschutzkonzepten unter Einbeziehung von High – sowie Low Voltage Ride Through Lösungen zur Maximierung der Anlagenverfügbarkeit
  • Realisierung von Sicherheitsfunktionen für Antriebssysteme wie
    • STO, SBC, SS1, SLP, SLS
    • Sichere Bewegung in eine sichere Endlage (Notfahrt)
    • Kundenspezifische Sicherheitsfunktionen wie beispielsweise Energiespeichertests
  • Unterbrechungsfreie Stromversorgungen (USV) auf Basis von
    • Ultracaps
    • Li-Ionen-Technologie
    • Blei-Fließakkumulatoren
    • Hybridsysteme
  • Kundenspezifische Haltebremsen für AC- und DC- Antriebsmotoren
  • Prüfstände zur Qualitätssicherung in der Serienfertigung sowie entwicklungsbegleitende Prüfstandstechnologie
  • Aufdecken von Kostenoptimierungspotentialen entlang der Wertschöpfungskette sowie Umsetzung der Produktanpassung

Richtlinien und Normen

Wir sind nach IEC 61508 zertifiziert und arbeiten u.a. nach folgenden Richtlinien und Normen

  • Maschinenrichtlinie: 2006/42/EG
  • Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU
  • EMV Richtlinie 2014/30/EU
  • IEC 61508: „Funktionale Sicherheit sicherheitsbezogener elektrischer/elektronischer/programmierbarer elektronischer Systeme”, Teile 1-7
  • EN 13849: „Sicherheit von Maschinen – Sicherheitsbezogene Teile von Steuerungen”
  • IEC 62061: „Sicherheit von Maschinen – Funktionale Sicherheit sicherheitsbezogener elektrischer, elektronischer und programmierbarer elektronischer Steuerungssysteme”
  • EN 12100: „Sicherheit von Maschinen - Allgemeine Gestaltungsleitsätze - Risikobeurteilung und Risikominderung”
  • IEC 61131: „Speicherprogrammierbare Steuerungen”
  • IEC 61784-3: „Industrielle Kommunikationsnetze ...: Funktional sichere Übertragung bei Feldbussen...”
  • IEC 61800-5: „Elektrische Leistungsantriebssysteme mit einstellbarer Drehzahl - ...”
  • IEC 60034: „Drehende elektrische Maschinen”
  • IEC 60529: „Schutzarten durch Gehäuse (IP-Code)”
  • EN 60204: „Sicherheit von Maschinen – Elektrische Ausrüstung von Maschinen - Teil 1: Allgemeine Anforderungen”
  • EN 60439: „Niederspannungs-Schaltgerätekombinationen - Teil 1: Typgeprüfte und partiell typgeprüfte Kombinationen”
  • EN 50272-2: „Sicherheitsanforderungen an Batterien und Batterieanlagen - Teil 2: Stationäre Batterien”
  • EN 62391: „Elektrische Doppelschichtkondensatoren zur Verwendung in Geräten der Elektronik - Teil 2: Rahmenspezifikation: Elektrische Doppelschichtfestkondensatoren für Leistungsanwendungen”
  • EN 60721-3-3: „Klassifizierung von Umweltbedingungen -...”
  • IEC 61400: „Windenergieanlagen”
  • IEC 61000-4-5: „Prüfung der Störfestigkeit gegen Stoßspannungen”
  • DNV GL Richtlinie für die Zertifizierung von Windkraftanlagen, Ausgaben 2010 und 2012

Ihr Ansprechpartner

 

Björn Schreiner

Leiter Geschäftsbereich Energy & Drives
Marketing und Vertrieb

Fon:   +49 2303 30108-820
Mobil: +49 160 2308837

b.schreiner@embeX.de

Download vCard

Kontakt

Tel.: +49 2303 30108-820
b.schreiner@embeX.de