Security

Im Internet der Dinge werden Steuerungen und Sensoren mit der Cloud vernetzt. Eine Umsetzung kann nur dann erfolgreich sein, wenn dabei auch die Security gewährleistet ist. Das meint konkret:

  • Vertraulichkeit Ihrer Daten
  • Integrität der Daten gegenüber externen Manipulationsversuchen
  • Authentifizierung der Zugriffe nur durch die Berechtigten

Richtlinien und Normen

Wir lassen uns aktuell nach ISO / IEC 27001 zertifizieren und arbeiten u.a. nach folgenden Richtlinien und Normen:

  • IEC 63074: „Security aspects related to functional safety of safety-related control systems”
  • IEC 62443: „IT-Sicherheit für industrielle Automatisierungssysteme”

Anmerkung: Beide o.g. Normen befinden sich aktuell noch im Entwurfsstadium. Dennoch ist ihre Berücksichtigung bei Entwicklungsprojekten im Hinblick auf die aktuellen Security-Anforderungen sehr angeraten. Wurde vor Kurzem noch die Verantwortung für die Erfüllung der Security-Anforderungen den Betreibern von Anlagen zugeordnet (z.B. Konzepte wie „Defence in Depth”), so erwartet der Gesetzgeber aktuell auch substantielle Beiträge bereits von den Komponentenherstellern.

Kontakt

Tel.: +49 761 479799-677
k.borgwarth@embeX.de